Endlich wieder eine Sitzung des LFA 06a - Bildung

Am 07.06.2020 tagte endlich wieder der Landesfachausschuss 06a Bildung in der Landesgeschäftsstelle in Hannover. Nachdem eine geplante Tagung unseres Fachausschusses aufgrund der Corona-Krise leider abgesagt werden musste, konnten wir am am Sonntag, den 07. Juni wieder eine Sitzung unter Einhaltung des Abstandsgebotes durchführen. Ausgesprochen positiv war, dass durch die Mitglieder während der Corona Zeit Vorschläge zu einzelnen Themen, die in unserem schulpolitischen Programm behandelt werden, erarbeitet wurden. So stand unsere Sitzung ganz im Zeichen der konstruktiven Weiterarbeit an unserem Programm. Im Einzelnen wurden folgende Punkte besprochen und abschließend verabschiedet: Die Präambel, Inklusion, ein mögliches Kopftuchverbot, Neutrale Lehrer Niedersachsen, mögliche Schuluniformen und Brennpunktschulen. Weitere Themen sind schon vorbereitet und werden in der nächsten Sitzung abschließend beraten, so dass das schulpolitische Programm der AfD Niedersachsen so langsam Gestalt annimmt. Gerade im Bereich der Bildungspolitik ist die AfD Niedersachsen die einzige Alternative, um den fortschreitenden Niedergang unserer Schulen aufzuhalten.

Insgesamt kann festgestellt werden, dass der Landesfachausschuss von einer harmonischen und konstruktiven Zusammenarbeit alle Mitglieder geprägt ist. Auch die Zusammenarbeit mit unserem bildungspolitischen Sprecher im Landtag Harm Rykena kann nur als vorbildlich bezeichnet werden.

Ein besonderes Dankeschön gilt denjenigen, die die Sitzung mit Speis und Trank versorgt haben. Großartig! Immer wieder!

Thorsten Althaus, Leiter LFA 06a